SPORT

Bewegungsanalyse im Spitzensport

Handball Torwurf
CONTEMPLAS videobasierte Systeme unterstützen Trainer und Athleten in Training und Wettkampf

Seit mehr als 17 Jahren perfektionieren wir mit unseren videobasierten Analysesystemen die Bewegungsabläufe von Spitzenathleten nach dem Motto PERFORM. ANALYSE. IMPROVE.

Ob im täglichen Trainingsablauf, in der Leistungsdiagnostik, zur Wettkampfüberwachung oder auch in der Wissenschaft – unsere Produkte sind Multitalente und kommen in den unterschiedlichsten Sportarten zum Einsatz, ob an Land oder auf dem Wasser. Trainer und Sportler profitieren von der uneingeschränkten Flexibilität der Systeme – von der einfachen Videoanalyse bis zur High-End-3D-Analyse ist alles möglich!

Laut Stijn Corten, Leistungsanalytiker der Nationalmannschaft des Flämischen Schwimmverbandes, bieten die Bewegungsanalysesysteme Analysten, Trainern und Sportlern „völlig neue Möglichkeiten für die Leistungsbeurteilung von Hochleistungssportlern und deren Trainingssteuerung“.

Kameraansicht Sprintstart
Videobasierte Analysesysteme unterstützen im Training

Im täglichen Training helfen wir Trainern und Sportlern, Bewegungstechniken zu verbessern und so ihre Leistung zu steigern. Durch die Integration videobasierter Analysesysteme in bestehende Trainingsprozesse stellen wir Trainern vielfältige Video- und Bewegungsdaten zur Analyse ihrer Sportler zur Verfügung. Von der Technikanalyse über Feedbacktraining bis hin zu unterstützenden Bewegungskorrekturen ermöglichen unsere Systeme Trainern eine klare Kommunikation – ohne zusätzlichen Zeitaufwand. Sämtliche Bewegungsdaten werden mit einer oder mehreren Kameras in Echtzeit erfasst.

Große Monitore direkt neben dem Spielfeld oder am Beckenrand ermöglichen es dem Trainer, seinen Sportlern nach der Bewegungsausführung unmittelbar Feedback und visuelle Korrekturhilfen zu geben.

Für ein selbstgesteuertes Video-Feedback-Training können Sportler durch die Integration eines Summers die Videoaufzeichnungen selbst starten und anschließend ihre Bewegungsabläufe im Detail aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedlichen Wiedergabegeschwindigkeiten betrachten. Durch kontinuierliche Zeitreflexion erreichen Sportler eine schnelle Verbesserung der Bewegung. Diese Methode ermöglicht somit auch den Verzicht auf einen Trainer, da der Sportler sich selbst sehen und einschätzen kann.

Mehr Qualität in der Leistungsdiagnostik

Leistungsdiagnostische Tests sind zum methodischen Standard im sportlichen Training aller Sportarten geworden. Zu den etablierten Testverfahren gehören Standard-Sprungkrafttests wie Drop Jump, Squat Jump und Counter Movement Jump.

Im Fußball nutzen namhafte Spitzenvereine wie der FC Bayern München unsere videobasierten Sprungkraftmessungen mittels Hochgeschwindigkeitskameras und Kraftmessplatten zur Erfassung objektiv vergleichbarer Leistungswerte zur differenzierten Erfassung des Schnellkraftverhaltens.

Trainer und Therapeuten bewerten die Qualität der ausgeführten Bewegungen anhand von Kraftkurven, Winkeln und synchronen Videoaufzeichnungen. Eine Analyse schafft Überblick, Transparenz und Entscheidungsgrundlage.

Refereeesystem Taekwondo
Schwimmanalyse am großen Monitor
3D BMX Start
Wettkampfentscheidungen treffen

Um im Wettkampf schnelle und sichere Entscheidungen zu treffen, wird unsere TEMPLO®-Software als Schiedsrichtersystem eingesetzt, beispielsweise bei den Taekwondo-Meisterschaften in Paris, Frankreich. Basierend auf hochauflösenden Videobildern werden ausgewählte Wettkampfszenen in Zeitlupe, Standbild und Endlosschleife aus verschiedenen Perspektiven synchron genauer betrachtet, um Schiedsrichterentscheidungen zu treffen oder zu überarbeiten.

3D-Technologie für die Forschung im Spitzensport

Unter der wissenschaftlichen Leitung der Universität Stuttgart und des Olympiastützpunkts Stuttgart werden auf Deutschlands einziger BMX-Supercross-Strecke die BMX-Startleistungen und -techniken internationaler Spitzensportler mittels videobasierter 3D-Bewegungsanalyse untersucht. Beim Start ist neben dem ersten Pedaltritt auch die richtige Anfahr- und Beschleunigungsposition entscheidend. Das Sprungverhalten der Athleten wird im Training mit mehreren Kameras aus unterschiedlichen Perspektiven auf einer Supercross-Rampe aufgezeichnet. Zur Optimierung der Position auf dem BMX werden verschiedene kinetische und kinematische Parameter analysiert: Im Videobild wird zusätzlich die Körperposition mit einem überlagerten 3D-Körpermodell angezeigt, mit dem die Bewegung detailliert und unabhängig von der Bewegungsebene abgebildet werden kann.

Ob im Mannschafts- oder Einzelsport, CONTEMPLAS hilft Sportlern, Trainern und Wissenschaftlern, ihr Potenzial auszuschöpfen und ihre Leistung zu maximieren.
CONTEMPLAS ist nicht nur für seine Systemlösungen bekannt, sondern auch für seinen Rundum-Service, der den Kunden von der ersten Idee über die Planung und Umsetzung bis zur ersten Analyse begleitet.

Auf diese Weise konnten in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Projekte mit namhaften Kunden erfolgreich umgesetzt werden. Dazu gehört auch das Aquatopia-Projekt für professionelle Schwimmanalysen im belgischen Aalst.

Im dreijährigen Projekt begleitete CONTEMPLAS bereits die architektonische Planung und die Bauphase der „Analysebecken“. In zwei Schwimmbädern wurde ein professionelles Aquasport-Bewegungsanalysesystem installiert, das von Trainern und Sportlern in Belgien intensiv genutzt wird, um Trainingsfortschritte zu dokumentieren und die Leistung zu verbessern.

TEAM CONTEMPLAS